unsere Geschichte

1926 Heiratet Jakob Maurer die Witwe Grill, Besitzerin des gleichnamigen Lokales in Gloggnitz, Hauptstrasse 40
1944 Schließung des Lokales nach dem Tod der Besitzer
1948 Wiedereröffnung des Lokales durch Karl (Neffe, Bierdepotbesitzer [Wiener Stadtbräu]) und dessen Gattin Helene Maurer
1960 Schließung des Bierdepots
1965 Neubau der Küche und Vergrößung des Extrazimmers
1972 Übernahme des Gasthauses durch Tochter Helene und Ihre Gatten Fassbindermeister Robert Eckbauer sen.
1981 Zubau von Komfortzimmern im Rückbereich des Hauses.
1985 Eröffnung der Komfortzimmer, Teilübernahme des Betriebes durch Robert Eckbauer und Gattin Johanna
1993 Übernahme durch Robert und Johanna Eckbauer und Schließung der Fassbinderei
1999 Neubau des WC-Traktes und Eingangsbereiches